Goethe Gymnasium Reichenbach
Goethe-Gymnasium Reichenbach
Schulleiter: Lutz Niepold
Ackermannstraße 7
08468 Reichenbach

Telefon: 03765 13488
Telefax: 03765 718193
E-Mail: goethe-gym-rc@t-online.de
http://goethe-gymnasium-reichenbach.de

Goetheschule

Im Jahr 1849 wurde in Reichenbach eine erste Realschulklasse und eine erste Progymnasialklasse eingerichtet. Dieses Jahr wurde somit zum Ausgangspunkt der höheren Schulbildung, stark unter dem fördernden Einfluss von Carl Bruno Weinhold, in der aufstrebenden Stadt Reichenbach. Der Unterricht fand in angemieteten Räumen statt. Auf Grund steigender Schülerzahlen beschloss der Stadtrat 1881 den Neubau eines Realschulgebäudes an der Ackermannstraße. Bürgermeister Klinkhardt weihte die Realschule 1883 mit den Worten ein: "Möge diese Schule stets eine Pflegestätte der Tugend und Frömmigkeit, welche der Jugend den frischen Muth erhalte, Uebermuth fern halte, eine Pflegestätte des Gemeinsinns sein, wo das Bewußtsein zur Geltung komme, daß es noch etwas höheres giebt, als blos den Kampf um Erwerb und Besitz." (Marion Igl "Von der Realschule zum Gymnasium", Geiger-Verlag Horb am Neckar, 1999)

1907 stand sogar eine Turnhalle mit Anbau am Nordflügel der Schule zur Verfügung. Und endlich war es soweit, die ersten 17 Abiturienten legten zu Ostern 1914 ihre Reifeprüfung ab. Im April 1945 wurde die Lehranstalt aufgrund des 2. Weltkrieges sechs Monate lang geschlossen. Kurz darauf (01.02.1946) musste man das Gebäude für eine Internatsschule der sowjetischen Besatzungsmacht räumen. 1 ½ Jahre später erfolgte dann auch der Wiedereinzug in das Schulgebäude der Ackermannstraße. Vom 30.06.- 02.07.1949 feierte man das 100. Gründungsjubiläum und der Schule wurde nun der Name „Goetheschule“ verliehen. 43 Jahre vergingen und es stand die Eröffnung des heutigen Goethe-Gymnasiums bevor. Die mehr als 600 Schüler werden in zwei Schulgebäuden unterrichtet. Die Goetheschule wird von den Jahrgangsstufen 10,11 und 12 genutzt. Der Sitz der gesamten Schulleitung ist ebenfalls in diesem Gebäude. Seit 1999 stehen der Abiturstufe moderne Seminar- und Klausurräume, die Schülerbibliothek und eine Cafeteria zur Verfügung. Das dafür umgebaute Hintergebäude wurde am 19.02.1999 eingeweiht.

2013 begann die grundlegende Sanierung des in die Jahre gekommenen Schulgebäudes. Nach interessanten Jahren der Bautätigkeit konnten das "alte" Schulgebäude und das sicherheitstechnisch überarbeitete "Hinter"-Gebäude im Oktober 2016 in Betrieb genommen werden. Technisch und optisch ist der Komplex an der  Ackermannstraße jetzt auf sehr hohem Niveau, so dass der Schulstandort "Goethe-Gymnasium" über die Grenzen der Stadt Reichenbach ausstrahlt.

Ein Rundgang durch die Goetheschule

Quelle: http://goethe-gymnasium-reichenbach.de/Goetheschule

  • Website vergrößern
  • Druckansicht

Goetheschule Reichenbach

Ackermannstraße 7
08468 Reichenbach

Telefon: 03765 13488
Fax: 03765 718193

Anfahrt berechnen

Weitersagen

Goethe-Gymnasium Reichenbach / Telefon: 03765 13488 / Telefax: 03765 718193 / E-Mail: goethe-gym-rc@t-online.de
Webdesign für Reichenbach